Vereinschronik 2018

04.März 2018

Teilnahme an den Geschichtstagen im Franziskaner Museum in Villingen in Kooperation mit dem Heimatkreis Fridingen. Thema Epochenjahr 1918

18.März 2018

Ausstellung: Epochenjahr 1918 (oder wie eine Kleinstadt die Revolution erlebte)

Eröffnung der gemeinsam mit den Heimatkreis Fridingen konzipierten Ausstellung. Christoph Heieis führt durch die Ausstellung, Ludwig Henzler und Wolfgang Wirth (Heimatkreis Fridingen) beantworten Fragen rund um die Geschehnisse vor 100 Jahren. Weitere Führungen: 27. März und 05.April.

30.April 2018

Auftaktveranstaltung zur Kulturlandschaft des Jahres 2018 – Die Region Obere Donau – Die Mühlheimer Delegation – bestehend aus Bürgermeister Jörg Kaltenbach, Ludwig Henzler und Ursula Scheunemann trafen Ministerpräsident Winfried Kretschmann, den Vorsitzenden des schwäbischen Heimatbundes Josef Kreuzberger sowie die Landrätin des Landkreises Sigmaringen Stephanie Bürkle.

Mühlheim beteiligte sich mit 2 Veranstaltungen an dem Projekt Kulturlandschaft des Jahres 2018: Am 26.Juni organisierte die Stadt eine Exkursion im Naturschutzgebiet Kraftstein mit Joachim Genser (Referat Naturschutz und Landschaftspflege/RP Freiburg), Ludwig Henzler informierte über die historische Wasserversorgung des Hofgutes Kraftstein.

Am 15 Juli, der dreißigjährige Krieg jährte sie dieses Jahr zum 400sten Mal, erinnerte der Heimatverein am Schwedengrab an die traumatischen Ereignisse, die auch Mühlheim stark in Mitleidenschaft zogen. Im Anschluss lud Christoph Heieis zum historischen Rundgang auf den Spuren des Krieges durchs „Städtle“.

27.Juli 2018

Kinderferienprogramm – Geocaching -. Petra Waizenegger organisierte und leitete diese moderne Schatzsuche mit 20 Kindern und 4 Begleitpersonen rund ums Ostertal.

04.August 2018

Thematischer Spaziergang „Geschichte und Geschichten zur Donautalbahn“ mit Christoph Heieis

18.August 2018

Thematischer Spaziergang „Mühlheim und der Dreißigjährige Krieg“ mit Christoph Heieis

09.September 2018

Tag des offenen Denkmals 2018. Unter dem Motto: „Entdecke was uns verbindet“ präsentierte Ludwig Henzler die alte Brücke im Ostertal über den „Grottengraben“, der bis in die 1960er Jahre der einzige befahrbare Zugang ins Ostertal war. In diesem Zusammenhang erläuterte der Ehrenvorsitzende des Heimatvereins auch die verschiedenen Pläne der Zufahrt ins Städtle vom Ostertal. Er unterstrich die Kühnheit des verwirklichten Planes zum Bau der „Steig“ mitsamt dem „Kehrranken“.

Arbeitseinsätze im Herbst. In insgesamt neun Arbeitseinsätzen von Ende Oktober bis Mitte Dezember 2018 gestalteten wir die Wechselausstellung im Museum neu. Das Thema der neuen Ausstellung „Mühlheimer Schulwesen“ war erstmals beim Weihnachtskunstmarkt zu sehen.

08.und 09 Dezember 2018

Bewirtung des Weihnachtskunstmarktes. Beim siebten Weihnachtskunstmarkt der Stadt Mühlheim im Vorderen Schloss bewirtete der Heimatverein traditionsgemäß das Museumskaffe. Über 30 Kuchenspenden konnten für diese Veranstaltung zusammen